.... zu jeder Veranstaltung im Motorsport gehören auch die beiden folgenden Kapitel....

Wir gehen davon aus, dass jede unserer Veranstaltungen störungsfrei abläuft.

Verantwortlichkeit von Sponsor und Veranstalter

Der vor Ort ansässige Partner (Kartbahn) und The Green Effort Ltd. behalten sich das Recht vor, alle durch höhere Gewalt oder aus Sicherheitsgründen oder von den Behörden angeordneten erforderlichen Änderungen der Ausschreibung vorzunehmen oder auch die Veranstaltung abzusagen, falls dies durch außerordentliche Umstände bedingt ist, ohne irgendwelche Schadensersatzpflicht zu übernehmen. Wenn dieser Fall eintritt, kann der Veranstalter für bereits erbrachte oder bis zur Beendigung der Formula E ® noch zu erbringende Leistungen Entschädigung in Höhe bis maximal der Vormerkgebühr verlangen.

Haftungsausschluss

Die Teilnehmer (Fahrer) nehmen auf eigene Gefahr an der Formula E teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Kart bei Dritten verursachten Schäden. Dazu gehören auch mögliche Schäden an der Rennstrecke.

Sie verzichten weiter durch Abgabe der Anmeldung/Nennung für alle im Zusammenhang mit der Veranstaltung erlittenen Unfälle und eigenen Schäden auf jedes Recht des Vorgehens oder Rückgriffes gegen:

  • den Sponsor und seine Mitarbeiter
  • die jeweilige Kartbahn und ihre Mitarbeiter
  • Behörden, Servicedienste und alle anderen Personen, die mit der Organisation der Formula E in Verbindung stehen,
  • die Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen aller zuvor genannten Personen und Stellen,
  • die anderen Teilnehmer (Fahrer)

Vorstehender Haftungsausschluss und Rückgriffsverzicht gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die aus einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung – auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen des enthafteten Personenenkreises – beruhen. Er gilt auch nicht für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen des enthafteten Personenkreises beruhen.

Die Teilnehmer verpflichten sich, die von ihnen verursachten oder verschuldeten Schäden (z.B. an Leitplanken oder Kart) direkt mit dem Geschädigten abzurechnen (ggf. über Haftpflicht-Versicherung). Stillschweigende Haftungsausschlüsse bleiben von vorstehender Haftungsausschlussklausel unberührt.

 

Für die Ausschreibung zur Formula E ® sowie die Rechtsverhältnisse der Beteiligten untereinander gilt die Rechtssetzung durch die europäische Verordnung. Der Gerichtsstand ist Hamburg.